DIN 69871 ISO50

Werkzeugaufnahmen nach ISO / DIN 69871

Der Steilkegel ist die genormte Form eines Werkzeugkegels zum Spannen von Werkzeugen in der Hauptspindel einer Werkzeugmaschine. Der Steilkegel ist genormt in der DIN 69871 Teil 1. Haupteinsatzgebiet sind Fräsmaschinen und Fräsautomaten.

Steilkegelschäfte haben folgende Vorteile:
Keine Selbsthemmung, einfacher Werkzeugwechsel ohne Klemmen. Kleiner Spannweg, dadurch kurze Spannzeit. Hohe Verdrehsteifigkeit durch den kurzen Abstand zwischen Schneide und Spindellager (kurze Baulänge).