WZW Werkzeugaufnahmen für ISO und HSK - Systeme

Hochwertige WZW Werkzeugaufnahmen für ISO und HSK - Systeme sowie Zubehör für Ihre Fräsmaschinen.
Spannmittel für Werkzeugmaschinen sollten einer hohen Qualität entsprechen, der einwandfreien Sitz der Fräswerkzeuge sorgt für eine gute Wiederholgenauigkeit. Außerdem werden Vibrationen, welche Werkzeuge und Werkstücke zerstören können vermieden. Unsere Spannwerkzeuge sind größten Teils aus geschmiedetem Stahl hergestellt, dadurch wird eine höhere Randdichte und somit auch eine höhere Steifigkeit bei gleichem Durchmesser der Werkzeugaufnahmen erzielt.

ISO / DIN 69871
Der Steilkegel ist die genormte Form eines Werkzeugkegels zum Spannen von Werkzeugen in der Hauptspindel einer Werkzeugmaschine. Der Steilkegel ist genormt in der DIN 69871 Teil 1. Haupteinsatzgebiet sind Fräsmaschinen und Fräsautomaten.
Steilkegelschäfte haben folgende Vorteile:
Keine Selbsthemmung, einfacher Werkzeugwechsel ohne Klemmen. Kleiner Spannweg, dadurch kurze Spannzeit. Hohe Verdrehsteifigkeit durch den kurzen Abstand zwischen Schneide und Spindellager (kurze Baulänge).

HSK = Hohlschaftkegel
Der Hohlschaftkegel wird als Werkzeugaufnahme in Werkzeugmaschinen verwendet. Er kann als Nachfolger und Weiterentwicklung des Steilkegels betrachtet werden. Aufgrund der guten Erfahrungen mit der HSK Schnittstelle begannen immer mehr Maschinenhersteller diese Werkzeuge für den automatischen Werkzeugwechsel einzusetzen. HSK Werkzeugaufnahmen erfordern eine höhere Produktionsgenauigkeit im Vergleich zu herkömmlichen Steilkegelaufnahmen. Die Toleranzen zwischen Kegel und Planseite des Hohlschaftes betragen weniger als 0.002 mm.